Wohnen im Alter

Wohnen im Alter

Hochhaus 7. Stock – Aufzug ist vorhanden – zumindest bis in die Zwischenetage von 6 zu 7. Der Rest muss… WEITERLESEN »

Erwerb gebrauchter Treppenlifte

Ist man auf einen Treppenlift angewiesen, so hat man in der Regel starke Einschränkungen im Leben hinzunehmen. Ein Treppenlift soll… WEITERLESEN »

© Robert Kneschke - Fotolia.com

Das Haus barrierefrei umgestalten

In jungen Jahren denkt man oft nicht darüber nach, wie es im Alter ist. Dementsprechend wird das Häuschen, das gebaut… WEITERLESEN »

Hausnotruf – eine gute Alternative

Viele Rentner haben Angst alleine zu sein, wenn etwas passiert. Schnell ist man gefallen oder hat vielleicht sonstige Beschwerden, dass man es nicht mehr zum Telefon schafft. Die Kinder sind oftmals weit weg, in einer anderen Stadt und keiner ist wirklich da, um zu helfen. Hier eignet sich dann besonders der Hausnotruf, der schon vielen geholfen hat, wenn etwas passiert ist. Besonders caritative Einrichtungen bieten einen solchen Hausnotruf an. Für Menschen, die alleine sind oder auch nicht in ein Altersheim möchten ist es eine ideale Alternative. So können auch Senioren, die krank oder behindert sind, in ihrer Wohnung bleiben, da sie wissen, dass im Notfall sofort jemand zur Stelle ist. Doch was ist ein Hausnotruf und wie funktioniert er?