Wohngemeinschaft in Mallorca

Sie haben ihr Leben lang gearbeitet und zum Urlaub machen war über all diese Jahre Mallorca das einzige Ziel. Leider war es ihnen vergönnt, sich dort eine feste Bleibe zu erwerben, denn gerade in den letzten Jahren sind die Immobilienpreise auf der beliebten Insel enorm explodiert. Aber das ist kein Grund, im Alter auf Mallorca zu verzichten.

Es gab in Deutschland eine Zeit, da war es ausschließlich der Jugend vorbehalten, in Wohngemeinschaften zu leben. Meistens wurde diese Art des Wohnens von Studenten oder jungen Familien mit geringem Einkommen bevorzugt. Gemeinsam Wohnen hieß auch, sich gemeinsam an den Kosten beteiligen. Leider bekam diese Wohnform ganz schnell einen üblen Beigeschmack, was zum Teil auf das Nichtwissen der Gegner zurückzuführen war.

Aber wie das so manchmal in der Geschichte ist, was dann jahrelang in Vergessenheit geriet, ist jetzt nicht nur bei den Jungen, sondern auch bei den Älteren wieder in Mode gekommen. Wobei man auch hier sagen muss, dass oftmals mehr der Gedanke an die eigene finanzielle Lage der Vater des Gedankens ist. Denn mittlerweile gibt es zum einen nicht ausreichend kleine Wohnungen, zum anderen sind die größeren fast nicht mehr bezahlbar. Und der Wunsch, als Senior den Lebensabend in Mallorca zu verbringen ist immer noch vorhanden.

Es muss kein Traum bleiben

Was schon seit langem in Deutschland möglich ist, wird nun auch in Mallorca ermöglicht. Findige Unternehmer haben gewissermaßen diese Lücke entdeckt und bieten dementsprechenden Wohnraum an. Allerdings bislang noch wenig, obwohl die Nachfrage relativ groß ist. Da gibt es zum Beispiel ein für Senioren geeignete Wohnung direkt am Meer, nur 20 Autominuten von der Hauptstadt Palma entfernt. Diese Wohngemeinschaften bieten aber nicht nur den Wohnraum für die Einzelnen und die Räume die von der Gemeinschaft genutzt werden. Bei diesen Wohngemeinschaften handelt es sich im weitesten Sinn um eine Art betreutes Wohnen. Und das zu einem Preis, für den man in Deutschland noch nicht einmal eine Wohnung mieten könnte.

 

Die Vorteile liegen also ganz klar auf der Hand. Sie können Ihren Lebensabend auf der Insel verbringen. Sie erhalten im Bedarfsfall Hilfe und Betreuung. Sie sind nie alleine auf sich selbst gestellt. Denn diese Seniorenwohnungsgemeinschaften sehen eine 24 Stunden Betreuung vor. Nicht durch die Mitbewohner, sondern durch geschultes Personal, das sich um Sie kümmert. Und trotzdem hat diese Form mit einem Heim nichts gemeinsam. Sie sind immer ihr eigener Herr. Sie müssen sich nicht an einen strikten Ablauf im Tagesprogramm halten. Ausschlafen, bummeln gehen, die Zeit vertrödeln und am Strand liegen, es gibt keine Vorschriften.

Sie haben nur Vorteile

Im Vergleich zu einem Heim in Deutschland, in dem Sie nur untergebracht sind, einen großen Teil Ihrer persönlichen Freiheit aufgeben müssen, und zudem mit anderen Ihnen fremden Menschen mitunter auf engstem Raum zusammenleben müssen, ist eine Wohngemeinschaft für Senioren in Mallorca durch aus als zudem kostengünstige Alternative zu betrachten. Die Preise bewegen sich pro Person etwa ab 800 Euro, in einem deutschen „Heim“ wird in der Regel mindestens das Doppelte verlangt. Für Fragen, die sich unmittelbar im Zusammenhang mit der Wohngemeinschaft ergeben, stehen Ihnen bei den jeweiligen Angeboten kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Das Betrifft sowohl Ihre Rente, die Kosten für die Wohnung, den Mietvertrag, eventuelle zusätzliche Kosten. Einfach alles, was dazu gehört.

Zögern Sie also nicht lange, wenn Sie nicht nur den Urlaub, sondern auch Ihren wohlverdienten Ruhestand in Mallorca verbringen möchten, denn bislang gibt es in dem Bereich Wohngemeinschaften für Senioren noch nicht allzu viele Angebote.

Bildquelle © K.Kurbjun/pixelio.de

Tagged: , , ,

Kommentare: 2

  1. P. M. 10. Oktober 2015 at 16:20 Reply

    Wo sind denn diese tollen betreuten Seniorenwohnungen auf Mallorca, wenn ich fragen darf?

  2. Willy 24. Oktober 2017 at 12:02 Reply

    Das würde mich auch interessieren…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*