Senioren und Haustiere

BettinaF  / pixelio.deViele Senioren halten sich eine Katze als Haustier. Im Gegensatz zu einem Hund, werden für die Katze keine Steuern fällig, und Gassigehen muss die Katze auch nicht. Sie benutzt ihr bereitgestelltes Katzenklo, und wenn das täglich sorgsam gereinigt wird, entstehen auch keine unangenehmen Gerüche. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass man die Katze zum Beispiel bei einem Krankenhausaufenthalt oder wenn Urlaub geplant ist leichter unterbringen kann, in einem Tierheim oder auch bei den Nachbarn. Mit einem Hund wird das wesentlich schwieriger. Gut, man kann den Hund auch mit in Urlaub nehmen, aber das sind dann zusätzliche Kosten. Mit einer Katze ist es schon einfacher.

Doch Vorsicht, wenn die Katze kratzt

Allerdings, und das wissen die wenigsten, auch von einer Katze kann eine große Gefahr ausgehen. Beim Spielen mit dem geliebten Haustier kann es immer einmal zu Verletzungen kommen. Aber gerade Verletzungen, wie sie von Katzen zugefügt werden können, sind besonders gefährlich. Das resultiert vor allen daraus, dass die Verletzungen oder Bisse meist gar nicht oder nur wenig bluten. Sie sehen ungefährlich aus und oft werden sie gar nicht wahrgenommen. Aber genau daraus kann sich eine Entzündung entwickeln und im schlimmsten Fall eine Blutvergiftung.

Weil so ein Stubentiger zwar kleine, aber sehr spitze Zähne hat, ist der Biss oft sehr tief. Die Verletzung an Sehnen oder Gelenken ist deshalb keine Seltenheit. Außerdem ist der Speichel der Katze mit vielen Bakterien angereichet. Wenn nun bei einem Biss das alles in Ihre Blutbahn kommt, können solch schwere Krankheiten wie Entzündungen der Hirnhaut oder der Herzklappen die Folge sein.

Es ist daher ratsam, wenn die Katze zugebissen hat, die Verletzung zu desinfizieren und nach Möglichkeit eine Arzt aufzusuchen, der dann die weitere Behandlung übernimmt. Ganz besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie in die Hand gebissen wurden, denn gerade hier liegen die Sehnen, Gelenke und Nerven sehr nahe beieinander. Und wenn es hier zu Infektionen kommt, können bleibende Schäden nicht ausgeschlossen werden.

Bildquelle: BettinaF  / pixelio.de

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*