Halb voll oder halb leer – Manfred Schürger

Manfred Schürger - Halb voll oder halb leer

Der Autor Manfred Schürger zeigt in seinem Buch, wie einfach es doch sein kann positiv zu denken. Sicher muss man ein paar Regeln beachten, doch im Grunde geht es wirklich darum die negative Seite zur positiven zu wenden. Mit ein wenig Übung kann es jeder schaffen und lernen, sich nicht über Dinge zu ärgern, die so und so nicht zu ändern sind. Positives Denken beeinflusst die Seele und die Gesundheit!!

Manfred Schürger breschreibt die verschiedenen Arten von Menschen, vom Realisten über den Optimisten bis hin zum Fatalisten. Jeder sollte für sich entscheiden, zu welchem Typ Mensch er gehört und damit beginnen, sein Leben als Optimist fortzusetzen. In dem Buch „Halb voll oder halb leer“ wird in kleinsten Schritten erklärt, wie man es anstellen kann positiv zu denken. So sollte der Leser zum Beispiel nicht denken: Ich bin kein schlechter Mensch sondern ICH BIN EIN GUTER MENSCH. Alle negativen Worte wie nie, nicht, ohne oder auch kein sollte der Leser wenn möglich aus seinem Wortschatz streichen und dafür positve Formulierungen finden.

Vor allem aber erzählt er auch von seinem eigenen Weg, den er gegangen ist und von seinen Erfahrungen. Daher ist das Buch absolut lesenswert. Man kann nur lernen durch das Buch – das positive Denken wie auch seinen eigenen Weg zu gehen und sich nicht immer von anderen beeinflussen zu lassen. Halb voll oder halb leer kann hier erworben werden.

Tagged: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*