Seit wann langweilen sich Senioren?

Nachdem die Gesellschaft langsam erkannt hat, dass es immer mehr Senioren gibt, denkt man um. Zahlreiche Unternehmen haben in den letzten Monate Plätze für Senioren geschaffen, um diese zu beschäftigen. Aber auch Gruppen oder Organisationen schießen wie Pilze aus dem Boden, damit die Rentner eine Beschäftigung haben. Ich frage mich aber doch, warum man immer meint Rentner würden sich langweilen? Dies ist nämlich in den seltensten Fällen richtig. Rüstige Rentner haben ihren festen Tagesablauf, zu dem auch die Freizeitbeschäftigung gehört. Neben Treffen verschiedener Gruppen, betätigen sich die Senioren aber auch in der Nachbarschaftshilfe. Sie springen als Ersatz Oma oder Opa ein, helfen im Garten aus oder machen sich mit Gleichgesinnten einfach einen schönen Tag und frönen ihrem Hobby.

Senioren Foren im Internet

Wer also denkt, Rentner würden sich langweilen, der irrt gewaltig. Natürlich gibt es auch Senioren, die nichts mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Vielleicht auch, weil der Partner schon verstorben ist und sie sich nicht trauen zu den Senioren-Treffen zu gehen. Hier eignet sich besonders das Internet, um solche Hemmschwellen abzuschaffen. Es gibt zahlreiche Senioren Foren, in denen man sich austauschen kann oder einfach nur Leute kennen lernt. Dies ist eine gute Alternative, um vorerst anonym Menschen im gleichen Alter zu kontaktieren. Da diese Foren auch oftmals Treffen organisieren, ist es vielleicht einfacher ein solches Treffen zu besuchen, um neue Senioren zu treffen.

Im Alter lernen

Aber auch, wer sich mit dem Computer nicht so gut auskennt, hat tolle Chancen sich dies anzueignen. In fast allen größeren Städten werden mittlerweile Computer-Kurse Ü50 angeboten, in denen die Menschen lernen, mit dem Computer umzugehen. So steht einer neuen Beschäftigung und dem Kennenlernen von neuen Altersgenossen nichts mehr im Wege.

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*