Die Tücke mit den Einkaufswagen

Das Leben hat für Senioren viele Tücken bereit. Irgendwie hat man das Gefühl, es gäbe nur Großfamilien. Die Einkaufswagen sind derart tief, da kann man Proviant für die nächsten Wochen darin unterbringen. Der einzige Vorteil dieser Riesenwagen ist, sie sind stabil und man kann sich dran festhalten. Aber Sie, Sie sind doch nur zu zweit, oder sogar Single. Sie legen also Ihren Einkauf da hinein, um ihn dann mit Mühe an der Kasse wieder heraus zu holen? Da man ja keine Tasche mit in die Läden nehmen soll, das gleiche Spiel noch mal am Ausgang oder am Auto, um das Erworbene für den Heimtransport unterzubringen.

Es gibt Taschen,die kann man in die Einkaufswagen einhängen, aber die hatten Sie ja im Auto vergessen. Vielleicht liest mal ein Manager diese Seite, und ab dann gibt es kleinere Einkaufswagen, an denen man sich auch festhalten kann. Das wäre für alle Beteiligten ein Gewinn. Denn auch in kleine, nicht so tiefe Wagen passt einiges hinein, und wir kämen lieber, weil es leichter wäre. Und um allen gerecht zu werden könnte man eventuell zwei Größen bereitstellen. Vor allem sollten sich manche Läden langsam umstellen, denn es ist ja wohl bewiesen, dass es in Zukunft immer mehr Rentner und Senioren geben wird.

Tagged: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*