Man ist so jung wie man sich fühlt

Das sagt uns schon ein Sprichwort. Doch gerade wenn man so in die Jahre gekommen ist, gleicht nicht ein Tag dem anderen. Die kleinen Wehwehchen schleichen sich ein. Da zwickt´s und drückt´s. Aber trotz allem lassen Sie sich nicht unterkriegen. Denn wenn Sie erst einmal angefangen haben auf diese kleinen Missempfindungen zu hören, es stellen sich jeden Tag neue ein. Also auch noch in diesem Alter gilt: Kopf hoch und durch. Was aber nicht heißt, dass wenn Sie ernsthaft erkrankt sind, dies einfach zu ignorieren. Da ist ein Arztbesuch dringend erforderlich.

 

Und zum Jung sein und sich jung fühlen gehört auch, dass Sie Ruhepausen einlegen. Denn nur ein erholter Geist und Körper ist leistungsfähig. Egal welche Leistung Sie noch erbringen müssen oder wollen. Es reicht mitunter schon die Hausarbeit, um Sie zu überfordern!? Dafür gibt es nur einen Rat: Machen Sie es morgen. Sie haben zwar in Ihrer Jugend gelernt, dass man nichts aufschieben soll, aber heute können Sie sich das einfach leisten. Diese Arbeit, die jetzt so viel von Ihnen abverlangt, ist morgen auch noch da, es kommt keiner und nimmt Sie Ihnen ab. Morgen fühlen Sie sich wider fit und leistungsfähig. Fazit – In der Ruhe liegt die Kraft. Denken Sie das nächste Mal daran.

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*