Wenn der Pflegefall eintritt

Jeder sollte schon an Morgen denken und auch daran, was passiert, wenn man einmal pflegebedürftig wird. Auch wenn diese Themen gerne verdrängt werden, sollte man sich schon frühzeitig damit auseinander setzen. Denn die Kassen zahlen nur einen kleinen Beitrag und keiner kann sich sicher sein, ob das in den nächsten Jahren noch immer der Fall ist.

Außerdem möchte man den Kindern nicht „auf der Tasche“ liegen und die Kosten wenn möglich selbst bezahlen. Dies ist allerdings nicht immer so einfach, da hier enorme Kosten entstehen, die kaum erschwinglich sind. Denn gerade wenn ein Pflegefall eintritt können die Kosten für ein Pflegeheim in den seltensten Fällen selbst aufgebracht werden.

Doch auch, wenn Sie das Glück haben in der Familie gepflegt zu werden, reicht das Geld oftmals nicht aus, da es einfach nicht machbar ist. Die Kassen zahlen nicht für alle notwendigen Geräte oder auch spezielle Betten und so müssen die Kosten hierfür aus der eigenen Tasche gezahlt werden. Ein jahrelanger Streit mit den Krankenkassen nutzt auch nicht viel, da sie das Bett oder das Hilfsmittel sofort benötigen und nicht erst in ein paar Jahren, wenn der Rechtsstreit vielleicht beigelegt ist. Was natürlich auch nicht heißt, dass Sie den Streitfall gewinnen.

Mittlerweile gibt es ein erstaunliche Anzahl an Versicherungen, die sich auf solche Fälle spezialisiert haben. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen die Pflegerentenversicherung und zum anderen die Pflegetagegeldversicherung. Das Website safe-kaptial hat diese Themen erklärt und beschrieben und weiterhin können Sie hier auch die Pflegetagegeldversicherung vergleichen. So können Sie sich das beste Angebot heraus suchen und sich genaustens informieren.

Auch erhalten Sie zahlreiche Informationen auf der angegebenen Webseite, die Ihnen genau erklären, welchen Unterschied es bei den einzelnen Versicherungen gibt, ob Sie auch eine Förderung hoffen können und was zu beachten ist.

Vor allem ein Vergleich ist wichtig, da die verschiedenen Anbieter unterschiedliche Konditionen wie auch Preise haben. Vergleichen Sie die einzelnen Punkte und entscheiden Sie, was Ihnen dabei besonders wichtig ist, damit die entsprechende Versicherung ganau auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist. So haben Sie genau das, was Ihnen vorschwebt und können beruhigt sein, wenn wirklich der Pflegefall eintreten sollte.
Weiterhin ist aber auch wichtig, dass Sie diese Versicherung mit Ihrer Familie durchgehen, damit diese auch weiß, dass eine solche vorhanden ist und sie im Pflegefall entsprechend handeln und sich mit der Krankenkasse auseinander setzen kann. Sagen Sie auch Ihrer Familie, wo Sie die Unterlagen aufbewahren, damit schnell gehandelt werden kann und nicht erst alles gesucht werden muss.

 

 

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*